Technische Informationen

Das WDImer - Verfahren wurde in den letzten drei Jahren von der WDI entwickelt und ist nicht mit dem herkömmlichen Batch-Verfahren, phosphatieren und in Polymer tauchen, vergleichbar.

Ziel der Entwicklung war es einen vollwertigen Phosphatschichtersatz für Kaltstauchdrähte 5,50mm, bei gleichen oder besseren Verarbeitungseigenschaften in der Umformung, zu entwickeln.

Anspruchsvolle Kunden haben das Produkt getestet und seine hervorragenden Verarbeitungseigenschaften bestätigt.

Das qualitativ hochwertige WDImer – Produkt entsteht durch eine Auswahl exakt auf einander abgestimmter Verfahrensschritte und findet seinen Anfang bereits bei der Bestellung des Walzdrahtes.

Das WDImer - Verfahren ist in allen Arbeitsschritten optimal auf die Produktion von Kaltstauchdrähten der Fertigungstiefe +U+C+AC+LC (KGK) abgestimmt.

Das Verfahren zum europaweiten Schutz als Handelsmarke ist vom Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt als Gemeinschaftsmarke bestätigt.

zurück